Ein Monat ist rum. Es ist geschafft. Kein einziges Mal habe Fleisch zu mir genommen. Und weißt du was das krasseste dran ist? Ich vermisse es kein Stück. Ich hätte gedacht, dass ich unglaubliche Gelüste bekomme, dass ich von Fleisch träumen werde und Entzugserscheinungen bekomme. Nix da. 30 Tage sind rum und ich fühle mich besser gut!

Ich bin jetzt offiziell Pescetarier. Also Fisch, Gemüse und gesunde Kohlenhydrate. Ich sags dir. Ich fühle mich echt gut. Ich hab an Fett abgenommen und bin jetzt definierter als zuvor. Dass nenn ich mal einen positiven Effekt. Ich fühle mich nicht nur körperlich fit (hängt auch damit zusammen, dass ich wieder sportlich aktiv bin), sondern auch in der Birne. Dadurch, dass ich sogar im Urlaub kein Fleisch gegessen habe, und normalerweise Urlaub ja eine Auszeit von allem ist. Ist es kein Ding der Unmachbarkeit. Erst als ich auf Fleisch verzichtet habe, ist mir aufgefallen was für ein Überangebot an Fleisch vorhanden ist. Das ist echt Verrückt.

Im Urlaub war ich nach dem Feiern unglaublich hungrig. Normalerweise hätte ich mir nen Burger oder sonst was gekauft. Der Laden gegenüber von dem Festival war riesig. Hatte den Anschein, dass er alles hat. Als ich gefragt hab ob er etwas mit Fisch oder etwas vegetarisches hat, war das einzige was er hatte: Pommes. Der Rest der Theke war überfüllt mit mariniertem und gewürztem Fleisch.

Also ich kann es dir nur ans Herz legen es auch mal zu probieren. Bin echt stolz,dass ich diesen Monat durchgehalten habe. Wie gesagt, ich dachte, es wäre nicht machbar aber jetzt mache ich einfach weiter. Wie lange? weitere 30 Tage.

Was isst du jetzt?

Solltest du auch ein Fleischliebhaber sein, dann nenne ich dir kurz mein Ernährung. Mein Motto lautet: Keep it simple and healthy. Ich esse immer dann wenn ich hungrig bin. Ich versuchte es einige Male alle 2-3 Stunden zu essen. Aber das war mir zu anstrengend. Schließlich mache ich bei keinem Wettkampf mit, sondern will einfach nur Gut und Gesund leben.

Mein Tag sieht ernährungstechnisch folgendermaßen aus:
Morgens:

  • 4-5 Rührei mit Tomate, Paprika und Gewürzen. Schau dir mein Rezept “Das beste Rührei der Welt an” nur lass das Bacon weg.
  • Dazu einen Kaffee
  • 0.5l Wasser

Snacks:

  • Wasser
  • Obst und Frischkäse

Mittag:
Habe ich erwähnt dass ich Süßkartoffeln liebe? Nein?! Ich LIEBE Süßkartoffeln.

  • 1 Süßkartoffel
  • Gemüsemix: z.B.: Aubergine, Zucchini, Paprika in der Pfanne anbraten
  • Fisch

After Workout:

  • Proteinshake
  • Banane

Abends:

  • Eiweißbrot mit Käse
  • Nochmal n Rührei

Ich bin absolut zufrieden damit. Es ist auf jedenfall eine sehr gute Erfahrung! Machs wie Nike: Just do it!